über…

KATJA AMBERG
(ROSA ROT)

ROSA ROT (bürgerlicher Name KATJA AMBERG), geboren im schönen Sachsenland im Elbsandsteingebirge, lebt heute in der Nähe von Berlin. Schon als Kind stand sie immer wieder auf den Brettern, die die Welt bedeuten. So richtig ausleben konnte sie ihre Leidenschaft damals allerdings nicht. Immer schon höchst ehrgeizig, begann sie sich schon früh mit Gesang und dem Verfassen von Texten Gehör zu verschaffen. Eine für Bühnenauftritte ganz wichtige Gabe half ihr schon damals dabei: das mühelose Merken von sehr vielen Texten. Inzwischen steht ROSA ROT bereits seit einigen Jahren auf der Bühne. Angefangen hat es mit Coversongs. Später, als immer wieder Zuhörer aus dem Publikum schon damals die Nähe Ihrer Stimme zur Schlagersängerin MICHELLE (“So was wie Liebe”) bemerkten, fing Katja an MICHELLE zu doubeln. Das tut sie übrigens auch heut noch mit Ihrer “MICHELLE-DOUBLESHOW mit KATJA” (www.michelle-double.de).

Aber lange schon steht ROSA ROT auch auf eigenen musikalischen Beinen und hat sich neben ihrer Leidenschaft Singen auch weiterhin dem Texten (auch für andere Schlagerinterpreten) verschrieben. Inzwischen hat auch ROSA ROT eine eigene kleine Discografie. Diese entstand weitestgehend durch die Zusammenarbeit mit ihrem Komponisten Manuel Tietsch (Malou). Aber auch andere Komonisten “dürfen mal ran”, so zum Beispiel Michael Behnke. In gemeinsamer Arbeit entstand der Song “Geheimnis Mann”. Heute ist ROSA ROT mit ihrer Schlagershow unterwegs, wo sie mit einem gut gemixten, immer aktuellen Programm gute Laune verbreitet.  Mit Schlagern von (natürlich!!) Michelle, Andrea Berg, Helene Fischer, Maite Kelly, Matthias Reim, Beatrice Egli und weiteren Schlagerstars, und immer auf Tuchfühlung mit Ihrem Publikum, gelingt ihr das auch perfekt. Mag sein, dass ihr der Hauptjob in ihrer eigenen Hypnosepraxis (Psychotherapie | Coaching) nahe Berlin manchmal dabei behilflich ist :-). Ihr Publikum hypnotisiert sie vielleicht nicht nur ausschließlich mit ihrer musikalischen Leistung bei ihren Auftritten – Risiken sind dabei ausgeschlossen, Nebenwirkungen keinesfalls :-)!!